Schützenkreis Lübbecke

Mitglied im Westfälischen und Deutschen Schützenbund


Landesleistungsstützpunkt für Sportschiessen Oppenwehe
Wagenfelder Str. 11
32351 Stemwede-Oppenwehe

 E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: 05773-1268

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrt

Sportangebot

Kurze Geschichte


 Ansprechpartner        

Funktion Name Straße Plz Ort Tel. Fax
1. Stützpunktleiter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Hammoor 6 32351 Stemwede-Oppenwehe 05773-1642 05773-1642
2. Stützpunktleiter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Heckenweg 17 32351 Stemwede-Oppenwehe 05773-910091  
Gastronomie Meier's Deele Zum Dorferfeld 7 32351 Stemwede-Oppenwehe 05773-209 05773-1079
Schlüsseldienst Irma Haarmeyer Wagenfelder Str. 15 32351 Stemwede-Oppenwehe 05773-359  

 Termine

Änderungen vorbehalten    Aus- und Fortbildungslehrgänge

 


Anfahrt

LLStp Opw Symbol

LLStp Anfahrt

LLStp LuftbildSportangebot

 

 

LLStp Opw Symbol

Logo1

LG freistehend 10 m
LG 3 Stellung
LG aufgelegt
LG gewichtsausgeglichen in der Schlinge für Kinder ab 8 Jahren
LG laufende Scheibe 10 m
KK Kal. 5,6 mm (.22 lfB)
50 m alle Diszipline

Logo2

LP 10 m
5 schüssige LP 10 m
Duell und Schnellfeuer
Zimmerstutzen
KK Sportpistole
Kal. 5,6 mm 25 m
Präzision, Duell, Schnellfeuer
Standardpistole
Großkaliber bis Kal. 44
Freie Pistole 50 m

Logo3
  Bogenschießen 25 m

 


DIE SCHIEßANLAGEN

  • 21 elektronische Meyton LG/KK Anlagen, davon 3 integr. Lichtpunktanlagen
  • 47 Bahnen LG Elektro Johannsen
  • 2 Duellanlagen LP 10m Adam
  • 2 Bahnen lfd. Scheibe 10m Johannsen
  • 10 Bahnen Zimmerstutzen Kurbelanl.
  • 21 LG-Bahnen 3 Stellung Jugend

elektrisch höhenverfahrbar

  • 21 KK-Bahnen 5O m Gehmann
  • 20 Bahnen für Pistole 25m, davon
  • 2 Duell-Anlagen Johannsen
  • 3 Auflagen mit Ständer für Bogen


Landes-Leistungs-Stützpunkt Schießsportzentrum Oppenwehe • Tel. O 57 73 - 12 68
Stützpunktleiter Günter Sprado • Hammoor 6 • 32351 Stemwede-Oppenwehe
Tel. priv. 0 57 73 - 1642 • Fax 0 57 73 - 1642


 


 

KURZE GESCHICHTE des Landesleistungsstützpunktes für Sportschiessen Oppenwehe

ENTWURF: 09.02.1971, 10 LG- und 8 KK-Stände (am 10.3.1971 Erhöhung auf 10 KK-Stände) für die Bedürfnisse des Schützenvereins Oppenwehe Sportschützen 1920 e.V.

ERWEITERUNG der Planung Mai 1971 auf 16/42 LG-, 21 KK- und 5 Sportpistolen-Stände, um den Sportschützen im Schützenkreis Lübbecke für ihre Wettkämpfe und Meisterschaften eine würdige Sportstätte zu schaffen.

BAUBEGINN: 15. November 1971, das Richtfest fand am 14. März 1972 statt, die Einweihungsfeiern waren am 20. und 21. Oktober 1972.

Seit diesem Tag finden hier Training, Rundenwettkämpfe, Kreis-, Bezirks-, Landesmeisterschaften sowie überregionale Schießwettbewerbe statt. Hier finden zur Aus- und Weiterbildung Sachkunde-, Schießleiter- und Übungsleiterkurse sowie Fort-bildungslehrgänge statt.
 

  • 1978 Antrag an die Gemeinde Stemwede auf Erweiterung um 15 Pistolenstände sowie zur Errichtung eines Jugendheims.

 

  • PLANUNG bis zum 02.02.1983

 

  • 1984 Fertigstellung von 5 Pistolenständen und des verfahrbaren Kugelfangs für 10 Pistolenstände im KK-Stand.

 

  • 1985 wurde das Schießsportzentrum vom Kultusminister des Landes Nordrhein-Westfalen und vom Landessportbund als Landes-Leistungs-Stützpunkt für Sportschießen anerkannt.

 

  • 1992 Einbau von 47 elektrischen LG-Zuganlagen, davon 21 Bahnen höhenverstellbar für den Jugend 3-Stellungswettkampf. Den Umbau mit Planung übernahm der Schützenverein Oppenwehe mit über 2400 Arbeitsstunden in Eigenleistung.

 

  • 1997 25jähriges Bestehen des Schießsportzentrums Oppenwehe. Die Jubiläumsveranstaltung fand am 28. September 15.00 im Festsaal Meiers Deele in Oppenwehe statt.

 

  • 2002 Die KK Gehmann Anlagen waren in die Jahre gekommen und mussten sukzessive erneuert werden. Durch Werben um Zuschüsse gelang es dem Vereinsmitglied Alfred Kulinna vom SV Oppenwehe, von Verein, Vereinsmitgliedern. Banken und dem Schützenkreis Lübbecke das Startkapital für die ersten 5 elektronischen Meyton Anlagen zu erhalten. Die war die Grundlage um die überregionalen Wettbewerbe weiter im LLStp Opw. zu halten. Bis 2008 wurden durch weiteres Sponsoring 12 Anlagen durch die Arbeitsgruppe KK– Standsanierung in Eigenleistung installiert.

 

  • 2008 Die Installation der Meyton Anlagen 13 + 14 im KK Stand wurde durch einen Zuschuss der Gemeinde Stemwede möglich. Es finden wieder Bezirksmeisterschaften im KK Schiessen, sowie Landes– und Bundesmeisterschaften der Kyffhäuser statt.

 

  • 2009 Durch einen weiteren Zuschuss der Gemeinde Stemwede und großen Einsatz der Arbeitsgruppe Schießstandsanierung und Schießgruppe konnten 2 weitere elektronische Auswerteanlagen (Stand 15 + 16) der Fa. Meyton in Eigenleistung installiert werden. Die Lichtanlage im KK Stand (Außenbereich) und an den Schussfängen wurde ebenfalls in Eigenleistung ersetzt, auch wurden die Wände in den Ständen neu gestrichen. Parallel dazu wurde das poröse Dach der Halle endlich durch die Gemeinde erneuert.

 

  • 2010 Auch im Jahr 2010 konnte die Schiessstandsanierung und Modernisierung wieder ein Stück weit vorangetrieben werden. Auf Initiative von Vereinsmitgliedern des SV Oppenwehe und in Zusammenarbeit mit dem Schützenkreis Lübbecke, dem Verein und der Arbeitsgruppe Standsanierung konnte ein sogenannter Display Controller für die Meyton Anlagen angeschafft und installiert werden. Dieser ermöglicht es den Zuschauern live die Schiessergebnisse und Schussbilder auf Monitoren im LG und KK Stand, bzw auf Leinwänden welche mittels Beamern/Projektoren angestrahlt werden, mitzuerleben.
  • Die Liga Relegation am 22.08.2010 war dabei die Premiere, welche von den auswärtigen Vereinen aus Bielefeld, Herford und Detmold als sehr gelungen gewürdigt wurde. Die Anlage wird seit der Installation auch bei Traditionsschiessen und Rundenwettkämpfen genutzt und von allen Seiten als gute Investition angesehen.
     
  • 2016/2017 Anerkennung als Talentinsel innerhalb des WSB, sowie erneut Anerkennung als Landesleistungsstützpunkt für Sportschiessen. Durch Sponsoring und Zuschuss der Gemeinde Stemwede und erneuter Eigenleistung von ca 1200 Std von Vereinsmitgliedern konnten 5 neue Meyton Anlagen, davon 3 Anlagen mit integrierter Lichtpunktanlage Meyrosa installiert werden. Somit besteht die Möglichkeit bis zu 21 Meyton Anlagen bei Meisterschaften und Lehrgängen zu nutzen. Auch die gleichzeitige Nutzung von 10m, 25m und 50 m Wettbewerben sind weiterhin möglich.

 

 

Herbert

Herbert Vogt
gest. 01.10.1998

Gründer des
Schießsportzentrums und Stützpunktleiter von
1972 - 1998

 


 

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online