Schützenkreis Lübbecke

Mitglied im Westfälischen und Deutschen Schützenbund

Stadtpokal Rahden 2017

Preußisch Ströhen (WB). Der Schützenverein Preußisch Ströhen ist Ausrichter des Stadtpokalschießens. Dazu waren die Schießgruppen der Schützenvereine aus dem Stadtgebiet eingeladen. Am Morgen konnten sich die Schüler und Jugendlichen am Luftgewehr messen und am Nachmittag waren die Schützen gefordert. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr auf zehn Meter stehend aufgelegt.

Beim Stadtpokalschießen erhalten die beste Mannschaft, der beste Einzelschütze und die beste Einzelschützin Wanderpokale. Die jeweils besten Einzelschützen können sich zudem über Sachpreise freuen.

Die beste Jugendmannschaft erhielt einen Glasteller, und die Einzelschützen wurden mit Medaillen geehrt.

Die Siegerehrung der Schüler und Jugendlichen nahmen Jugendwart Sascha Rose und
Sportleiter Dirk Borcherding vor. Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Schüler-/Jugendpokal, Mannschaftssieger: SV Tonnenheide mit 430 Ring vor SV Sielhorst mit 381 Ring.

Beste Einzelschützen in der Schülerwertung: Celina Barg, Riste Quade und Nico Engels (alle drei vom SV Tonnenheide).

Beste Einzelschützen in der Jugendwertung: Nele Meyer, Eileen Meyer und Stefan Meyer (alle drei vom SV Sielhorst).

Die Siegerehrung der Erwachsenen nahm Vereinsvorsitzender Horst Dammeyer vor. Hier konnten folgende Ergebnisse erzielt werden: Stadtpokal bei den Schützen: Mannschaftwertung:

1. Platz: SV Tielge mit 470 Ring (Stadtpokal / Wanderpokal)

2. Platz: SV Preußisch Ströhen mit ebenfalls mit 470 Ring für die Endwertung.

Es mussten die gestrichenen Schüsse mit in die Wertung genommen werden, da beide Mannschaften in der 10-er-Wertung ebenfalls gleichauf waren. Hierbei konnte sich der SV Tielge mit 83 Ring zu 71 Ring gegenüber dem SV Preußisch Ströhen durchsetzen.

3. Platz: SV Varlheide 468 Ring,

4. Platz: SV Stelle-Stellerloh und SV Sielhorst jeweils mit 466 Ring,

6. Platz: SG Varl mit 464 Ring,

7. Platz: SV Kleinendorf mit 463 Ring,

8. Platz: SV Tonnenheide mit 457 Ring,

9. Platz: SV Wehe mit 454 Ring und

10. Platz: SG Rahden mit 447 Ring

Einzelwertung Damen: 1. Platz: Anette Eggstein vom SV Kleinendorf mit 50 Ring und 29 Ring im Stechen (Stadtpokal/Wanderpokal und ein Präsentkorb)

2. Platz: Silke Langhorst vom SV Preußisch Ströhen mit 50 Ring und 28 Ring im Stechen (Präsentkorb),

3. Platz: Anni Dubenhorst vom SV Tielge mit 49 Ring.

Einzelwertung Herren: 1. Platz: Stephen Spreen vom SV Sielhorst mit 50 Ring und 30 Ring im Stechen (Stadtpokal/Wanderpokal und ein Präsentkorb),

2. Platz: Peter Mucks vom SV Stelle-Stellerloh mit 50 Ring und 25 Ring im Stechen (Präsentkorb),

3. Platz: Eckhard Seeker vom SV Tielge mit 49 Ring.

Die Ehrung nutzte Dammeyer außerdem dazu, sich bei den Organisatoren der Preußisch Ströher Schießgruppe und den Teilnehmern zu bedanken. Die Schießgruppe hatte unter anderem mit selbst gebackenen Torten für Essen und Trinken gesorgt. Standaufsicht bei den Schülern und Jugendlichen hatte der Jugendwart Sascha Rose und bei den Schützen der Sportleiter Dirk Borcherding. Nächster Ausrichter im Jahr 2018 ist der Schützenverein Tielge.

 


Stadtpokal Rahden 2016

Ergebnisse 2016 (pdf)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online