Schützenkreis Lübbecke

Mitglied im Westfälischen und Deutschen Schützenbund

Königinnenpokalschiessen in Drohne 2018 :

Königinnen

Quelle Westfalenblatt 08.10.2018

Drohne/Altkreis Lübbecke (WB). Anette Eggstein vom Kleinendorfer Schützenverein hat den Kreisköniginnenpokal geholt. Bei den Jungköniginnen siegte Vera Hohlt vom ausrichtenden Drohner Schützenverein. Insgesamt waren am Samstag 49 Königinnen aus den Schützenvereinen des Altkreises Lübbecke zum schießsportlichen Wettbewerb angetreten. 22 Jungköniginnen und 27 Altköniginnen wetteiferten in der Drohner Immenklause um den begehrten Titel. Sie klönten aber auch in gemütlicher Runde und schlossen Freundschaften. Die Frauenwartin des Schützenkreises Lübbecke, Heike Vogt aus dem Schützenverein Reiningen, gratulierte Vera Hohlt (li.) und Anette Eggstein zu ihrem Erfolg.

Quelle Westfalenblatt 09.10.2018 (Heidrun Mühlke)

Drohne/Altkreis Lübbecke(WB). 48 Schützendamen und ein männlicher Partner eines Schützenkönigs sind zum majestätischen Wettbewerb angetreten. Sie haben das Gewehr angelegt, um die begehrte Trophäe, den 35. Kreisköniginnenpokal, mit nach Hause nehmen zu können.

Eingeladen hatte in diesem Jahr der Schützenverein Drohne – in die beschauliche Immenklause im Ort. »So viele Majestäten haben wir zum ersten Mal in Drohne«, freute sich Otto Hurdelbrink, Vorsitzender im Drohner Schützenverein.

Nach dem geselligen Kaffeetrinken schossen 22 Jungköniginnen und 27 Teilnehmer bei den älteren Majestäten mit dem »Luftgewehr aufgelegt, um den Kreisköniginnenpokal. Nach der Auslosung hatte jede Schützin sechs Schuss. Davon kamen fünf in die Wertung.

Die gesellige Schießsportveranstaltung war 1983 von der damaligen Frauenwartin des Schützenkreises Lübbecke, Ursel Janwlecke aus Offelten, ins Leben gerufen worden. Seit seit 1988 nehmen auch die Jungköniginnen daran teil.

»Das Kreisköniginnenpokalschießen wird seither gut angenommen und ist eine Bereicherung im Veranstaltungskalender aller Schützen«, wusste die jetzige Frauenwartin des Schützenkreises Lübbecke, Heike Vogt aus dem Verein Reiningen. Sie freute sich, unter den vielen Königinnen auch einige Bekannte zu entdecken, die schon mehrmals teilgenommen hatten, sowie Damenspartenleiterin Tanja Lohmeier, Präsident Karl-Heinz Bollmeier und den Geschäftsführer des Schützenkreises, Thorben Stevener, begrüßen zu können.

Siegreich bei den Altköniginnen war Anette Eggstein vom Schützenverein Kleinendorf (wir berichteten in der Montag-Ausgabe) nur ganz knapp verwies sie Silke Röttcher vom Haldemer Schützenverein auf Platz zwei. Der dritte Platz ging an Birgit Bohne vom Schützenverein Westrup.

Den Kreisköniginnenpokal der Jungköniginnen konnte Vera Hohlt vom gastgebenden Drohne Schützenverein dingfest machen. Sie verwies Ramona Vorrath vom Schützenverein Fabbenstedt und Dörte Halwe von Sielhorster Verein auf die nachfolgenden Plätze.

Dass bei dieser Veranstaltung nicht ausschließlich der schießsportliche Wettbewerb im Mittelpunkt steht, sondern auch Geselligkeit, wurde nach der abendlichen Siegerehrung deutlich, als Delegationen der Schützenvereine ihre Königinnen abholten. Bestgelaunt wurden die Siegerinnen, aber auch alle anderen Majestäten zünftig gefeiert.

Weitere Teilnehmerinnen und ein Teilnehmer bei den Alt-Majestäten waren Tanja Dunker (Tonnenheide), Claudia Schlottmann (Rahden), Silke Sämann (Oppenwehe), Kira Siebenhaar (Frotheim), Brigitte Trabert (Edelweiß Offelten), Nicol Hofmann (Wehe), Sabine Beckmann (Espelkamp-Alt), Barbara Schmidt (Tielge), Silvia Mösemeier (Varlheide), Margret Kemner (Fabbenstedt), Katja May (Varl), Tanja Möller (Sielhorst), Thomas Harbig (Wehdem), Sabine Culemann (Levern), Claudia Rommel (Drohne), Marianne Hohlt (Arrenkamp), Birgit Stickan (Vehlage), Diana Gelhaus (Espelkamp-Stadt), Sandra Berghaus-Lusmöller (Hollwede), Irmgard Lohoff (Reiningen), Petra Coors (Oppendorf), Melanie Mozek (Concordia Husen-Nettelstedt), Katja Petring (Stelle-Stellerloh) und Marion Gardemann (Preußisch Ströhen).

Jungköniginnen: Nane Engel (Oppendorf), Maike Schillmann (Levern), Elisa Weingärtner (Wes­trup), Annika Niemann (Tonnenheide), Merja Vahrenkamp (Varl), Lena Schumacher (Espelkamp-Alt), Bianca Reimers (Stelle-Stellerloh), Chantal Wilking (Arrenkamp), Chantal Lange (Reiningen), Pia Klostermeyer (Rahden), Christin Manske (Gehlenbeck), Lisa Bensch (Hollwede), Frauke Seifert (Edelweiß Offelten), Rebecca Haspelmann (Kleinendorf), Catharina Walter (Wehe), Larissa Morawski (Frotheim), Lara Sporleder (Vehlage), Alina Homburg (Husen-Nettelstedt) und Shari Reinberger (Preußisch Ströhen).

 

Siegerinnen:

 Jungköniginnen

 

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online